Wheelers Books

Hieronymus Bosch

Hieronymus Bosch
  

Lang vor der Erfindung von neuen, mit exotischen Monstern gespickten Medien wie Comics und Computerspielen zeigte der niederlandische Maler Hieronymus Bosch in seinen Gemalden, oft mit einer Prise Humor verbunden, eine groBe Anzahl von schrecklichen, wahrlich Furcht einfloBenden ... read full description below.

This title can only be ordered as part of Wheelers ePlatform - a library lending platform for schools and public libraries.

Log in with an ePlatform enabled account.

This title is firm sale. Please select carefully as returns are not accepted.

Quick Reference

ISBN 9781780422701
Barcode 9781780422701
Published 1 July 2011 by Parkstone International
Available in PDF format
Software Read in Browser or Adobe Ebook Compatible Device
Language de
Author(s) By Pitts-Rembert, Virginia
Series Best of
Availability Wheelers ePlatform

... view full title details below.

Full details for this title

ISBN-13 9781780422701
ISBN-10 1780422709
Stock Available
Status Wheelers ePlatform
Publisher Parkstone International
Imprint Parkstone International
Publication Date 1 July 2011
Publication Country United Kingdom United Kingdom
Format PDF ebook
Language German
Author(s) By Pitts-Rembert, Virginia
Series Best of
Category Individual Artists
Industrial / Commercial Art & Design
Languages other than English
German
Number of Pages 160
Dimensions Not specified
Weight Not specified - defaults to 0g
Interest Age General Audience
Reading Age General Audience
NBS Text Fine Arts / Art History
ONIX Text General/trade
Dewey Code 759.9492
Catalogue Code 254289

Description of this Electronic Book

Lang vor der Erfindung von neuen, mit exotischen Monstern gespickten Medien wie Comics und Computerspielen zeigte der niederlandische Maler Hieronymus Bosch in seinen Gemalden, oft mit einer Prise Humor verbunden, eine groBe Anzahl von schrecklichen, wahrlich Furcht einfloBenden Fantasiewesen, wie sie ausgefallener nicht hatten sein konnen. Aus seiner Malerei resultiert eine lange Diskussion uber den Wahnsinn der vom rechten Weg abgekommenen Menschen, die die Weisungen Christi ignoriert hatten. Hieronymus Bosch (ca. 1450-1516) lebte in einer Welt, die sich durch den immer groBeren Einfluss der Renaissance und der Religionskampfe grundlegend verandert hat. In bildhafter Form werden das Paradies und die Holle dargestellt, zwischen denen oft nur ein kleiner Abstand liegt, und es liegt am Menschen, ihn zu uberwinden oder sich zu verweigern. Diese Entscheidung war es, die Bosch mit seinen fantastischen Metaphern illustrieren und versinnbildlichen wollte. Virginia Pitts Rembert interpretiert das Werk des Malers und zeigt uns das OEuvre des Hieronymus Bosch aus einer neuen Perspektive und dechiffriert in Kleinstarbeit die geheime Symbolik des niederlandischen Kunstlers.

^ top

Awards, Reviews & Star Ratings

There are no reviews for this title.

^ top

Author's Bio

There is no author biography for this title.

^ top