Wheelers Books

This title is firm sale. Please select carefully as returns are not accepted.

Whistler
  

Whistler (PDF ebook)

By Calosse, Jp. A.

Whistler taucht zu einem entscheidenden Zeitpunkt der Kunstgeschichte auf und ubernimmt die Rolle eines Vorlaufers. Den Impressionisten gleich hat er den Willen, seine Ideen durchzusetzen. In einer ersten Schaffensphase wird der Kunstler vom Realismus Courbets und vom Japonismus ... read full description below.

ISBN 9781780426198
Barcode 9781780426198
Published 22 December 2011 by Parkstone International
Available in PDF format
Software Adobe Ebook Compatible Devices
Language de
Series Perfect Square

... view full title details below.

Full details for this title

ISBN-13 9781780426198
ISBN-10 1780426194
Stock Available
Status Wheelers ePlatform
Publisher Parkstone International
Imprint Parkstone International
Publication Date 22 December 2011
Publication Country United Kingdom United Kingdom
Format PDF ebook
Language German
Author(s) By Calosse, Jp. A.
Series Perfect Square
Category Individual Artists
Industrial / Commercial Art & Design
Languages other than English
German
Number of Pages 81
Dimensions Not specified
Weight Not specified - defaults to 0g
Interest Age General Audience
Reading Age General Audience
NBS Text Fine Arts / Art History
ONIX Text General/trade
Dewey Code 760
Catalogue Code 397967

Description of this Electronic Book

Whistler taucht zu einem entscheidenden Zeitpunkt der Kunstgeschichte auf und ubernimmt die Rolle eines Vorlaufers. Den Impressionisten gleich hat er den Willen, seine Ideen durchzusetzen. In einer ersten Schaffensphase wird der Kunstler vom Realismus Courbets und vom Japonismus beeinflusst. Whistler findet mit den Nocturnes und der Cremorne Gardens-Serie zu kunstlerischer Eigenstandigkeit, und stellt sich dem Akademismus entgegen. Das Portrait seiner Mutter nennt er Arrangement in Grau und Schwarz, was fur seine asthetischen Theorien sehr bezeichnend ist. Wenn er die Lustgarten von Cremorne darstellt, so nicht, um identifizierbare Personen darauf abzubilden, sondern um eine Stimmung zu erfassen. Die Ufernebel der Themse, bleiche Lichter, Fabrikschlote haben es ihm angetan. Wahrend dieses Zeitabschnitts schockiert er seine Zeitgenossen mit seinen abstrakt anmutenden Bildern. Die Portraits (Ganzfiguren) beherrschen seine nachste Phase, in der er Beruhmtheit erlangt. Die portraitierten Personen werden in ihrer naturlichen Umgebung dargestellt, was ihnen eine merkwurdige Prasenz verleiht. Oscar Wilde (1854 bis 1900) lasst sich von den Portraits zur Niederschrift des Bildnis des Dorian Gray inspirieren. Seine Launen, seine Eleganz und seine Personlichkeit geben Anlass zu Neugierde und Bewunderung. Enger Freund von Mallarme (1842 bis 1898), bewundert von Marcel Proust (1871 bis 1922), provozierender Dandy, empfindlicher Weltmann, anspruchsvoller Kunstler: Whistler war ein wagemutiger Erneuerer.

^ top

Awards, Reviews & Star Ratings

There are no reviews for this title.

^ top

Author's Bio

There is no author biography for this title.

^ top